Anstrengend

Ich könnte jetzt schlafen gehen (18:20 Uhr):
morgens 1.500 m geschwommen
mittags knapp 1.5 Stunden mit dem Wagen nach Lübeck gefahren
in Lübeck ca. 1.5 Stunden mit Mutter „unterhalten“
anschließen knapp 1.5 Stunden mit dem Wagen nach Hause gefahren

Jetzt brennen mir die Augen, ich müde, ich bin kaputt. Wenn mein Mann gleich nach Hause kommt wird gegessen. Spätestens um 20:30 Uhr werde ich ins Bett gehen und noch eine Weile lesen – bis ich merke, dass ich gar nicht mehr weiß, was ich da gerade lese, was spätestens nach 1 Stunde der Fall sein wird.

Ich will aber schwimmen und ich will 1 x in der Woche meine 94-jährige Mutter besuchen. Also muss ich da durch. Aber heute in 6 Wochen gehen wir an Bord von „Mein Schiff 5“!

2 thoughts on “Anstrengend

  1. Elke

    Zwei Tipps: für die brennenden Äugelchen „Corneregel“, gut, ohne Nebenwirkungen, effektiv. Haben wir immer und überall im Gepäck. Und 2. verlang Dir nicht zuviel ab! Wir sind keine Maschinen! Und irgendwann ist der Akku leer. Dann nützt es auch nichts, volle Möhre reinzuklotzen. Oohhmmm… , denk an Deine Gesundheit! LG Elke

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Danke für den Tipp, Elke. Im ersten Moment, als ich deinen Kommentar las, dachte ich, ich soll mir einen Müsliriegel auf die Augen legen. Aber ich schau mir das gern mal an, was du vorgeschlagen hast.
      Die extensive Schwimmerei ist ja nur vorübergehend. Und wenn es wieder richtig sommerlich werden sollte, lass ich die am Dienstag ausfallen, hab ich vor 2 Wochen auch gemacht.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.