Es geht wieder los


Mein Mann hat heute seinen freien Tag. Wir schliefen also etwas länger als an seinen Arbeitstagen. Er stand zuerst auf und ging ins Bad. Währenddessen erblickte ich einen sonnenaufgangsgefärben Himmel.

Danach war ich in der Reihe, wie fast jeden Morgen. Und als ich dann fertig war und auf dem Bettrand saß um mir meine Socken anzuziehen, ertönte aus dem Arbeitszimmer bereits das erste Weihnachtslied dieser Weihnachssaison. Wenn das so weitergeht, dann kann man mich spätestens Weihnachen in die Klapsmühle einliefern.

Und jetzt werde ich mal gaaaaanz laaaaaangsaaaaaam damit beginnen, unserer Wohnung ein wenig Adventstouch zu verleihen. Und ja nicht alles auf einmal, jeden Tag ein wenig mehr. Man kriegt ja sonst einen Kulturschock.

17 Gedanken zu „Es geht wieder los

  1. Elke

    Tipp: Radio abwürgen, You Tube Mucke hören. Ich habe bei You Tube drei Playlists, die mir in solchen Phasen gute Dienste leisten. Schade ist, dass man manchmal die zwischen geschobene Werbung kurzfristig akzeptieren muss. Aber die Vorteile überwiegen. LG und eine schöne voradventiliche Dekozeit – Elke

    Antworten
  2. Peggy

    Momentan ist es vielleicht wirklich noch zu früh für Advent- und Weihnachtslieder.
    Vor allem heute, wenn draußen die Sonne scheint.
    Aber ab dem 1. Adventsonntag dürfen sie erklingen, die himmlischen Lieder 😉
    Und der Tipp von Elke, mit Radio abdrehen und eine CD oder sonst was aus der Konserve hören ist doch gut.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu ossi1967 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.