Trump verdreht die Tatsachen

Der Mann hat nicht alle Latten am Zaun!: Nach dem Amoklauf von München behauptet er, Deutschland wäre selbst schuld daran.

Da hat hier mal jemand wie wild umsich geschossen und schon ist er in den Augen von Trump ein Terrorist. In Amerika darf sich jeder eine Waffe anschaffen. Fast wöchentlich ist in den Medien zu lesen, dass Menschen bei einem Amoklauf erschossen werden. Dreijährige spielen mit den Waffen ihrer Eltern und erschießen mal so ganz nebenbei ihren Spielkameraden oder auch schon mal die Mutter. Das ist natürlich alles ganz normal und muss so sein. Das gehört zum American Way of Life dazu, auch wenn das Life dann mal ganz schnell vorbei ist.

Wenn Herr Trump meint, Einwanderer aus Deutschland müssten verschärften Sicherheitsprüfungen unterzogen werden, sollte er, falls er Präsident werden sollte, bei seinen eigenen Staatsbürgern anfangen. Dann wäre Amerika wohl ganz schnell ein „sauberes“ Land.

3 Gedanken zu „Trump verdreht die Tatsachen

  1. Elke

    Dieser Spinner ist eigentlich keine Kommentierung wert. So wirr wie dessen Frisur ist auch der Inhalt der Birnen. Soll heißen: um reich zu werden braucht’s nicht unbedingt Intelligenz – es geht auch mit Bauernschläue und Abgewichstheit. LG Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.