Mythos weiße Weihnachten

Die aktuellen Temperaturen sind eher nahezu frühlingshaft als winterlich. Einmal hatten wir ca. 2 cm Schnee in dieser Saison, und das für nur ein paar Stunden, dann war davon nichts mehr übrig. Einmal hatten wir hier erkennbaren Nachfrost. Also alles in allem ist es bisher nicht winterlich.

Schnee an Weihnachten ist hier im südlichen Norden Deutschlands eher selten. Und trotzdem meinen die Leute, Weihnachten ohne Schnee – das geht ja gar nicht. Dass die Landschaft Weihnachten unter einer Schneedecke verborgen ist, gibt es sicher in anderen Teilen der Welt. Dass das überall so sein muss, also da, wo es tatsächlich richtigen Winter gibt, versuchen uns Weihnachtslieder und -gedichte weiszumachen und deshalb meint man, dass es so sein müsste und dass es früher ganz bestimmt so gewesen ist. Allein die Textzeile „still und starr ruht der See“ erzählt davon, dass der See unter einer starren Eisdecke ruht. Zugefrorene Seeen zu Weihnachten! Doch nicht hier! Winter, richtigen Winter mit Eis und Schnee, haben wir in der Regel doch frühestens ab mitte Januar. Sicher, es gibt es Ausnahmen, aber die sind selten.

Weiße Weihnachten, das ist ein Märchen. Und das soll es meinetwegen auch bleiben. Wisst ihr nämlich was: Grün ist mir lieber!

In diesem Sinn wünsch ich allen Leserinnen und Lesern ein schönes Weihnachtsfest. Macht das beste draus, ob mit oder ohne Schnee, ob bei Kartoffelsalat und Würstchen, Karpfen, Gänsebraten, Fondue oder bei was immer ihr sonst auf den Tisch bringt.

6 Gedanken zu „Mythos weiße Weihnachten

  1. karin

    bei mir gibt es weiße weihnachten in form von weißen sternen an der fensterscheibe, einer neuen weißen orchidee, auf dem balkon christrose weiß, ein teeservice neu in weiß, weiße kerze, und in schmalen kleinen vasen flauschiges weißes schleierkraut

    der rest kommt wie er kommt und ich bin froh, so oder so, und ich wünsche dir auch alles gute und vielen dank für deine interessanten berichte

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.