Wildwuchs

Es ist ungerecht – mit dem Haarwuchs, wenn Mann langmsam aber stetig älter wird. Das Haupthaar wird dünner und lichter, will sagen, es geht langsam aus. Wobei der Ausfall seit einger Zeit wohl eher stagniert, was natürlich positiv zu bewerten ist aus meiner Sicht.

Aber an anderen Stellen kommen Haare zum Vorschein, wo Mann sie gar nicht so gern hat, z.B. an den Augenbrauen. Da sind plötzlich einzelne Härchen, die etwas länger sind als die anderen. Das sieht doch total bescheuert aus. Als greift der Mann, der was auf sich hält, zur Schere und schnippelt sich seinen Augenbrauen zurecht.

Zwei verirrte Härchen wachsen plötzlich oben aus der Nasenwurzel, die vorher nie dagewesen sind. Raus damit und wech. Und wo wir gerade bei der Nase sind: Was sich da an Haarwuchs plötzlich in der Nase tut! Der gepflegte Mann muss schon aufpassen, dass man da keinen Zopf flechten kann. Anderseits, vielleicht könnte ein Zopf, der aus der Nase wächst, eines Tages mal zum Trend werden. Nee, lieber nicht.

Fotos von den veirrten Haaren gibt’s lieber nicht.

18 Gedanken zu „Wildwuchs

      1. Hans-Georg

        Das funktioniert eh nicht mit Bildern. Wie würde ich denn aussehen, wenn ich den Wildwuchs nicht regelmässig im Zaum halten würde? So würde ich nicht auf die Strasse gehen wollen.

        Antworten
  1. Ralf

    Vergiss die Ohren nicht. Aus denen quellen auch plötzlich Haare hervor. Ich habe mir einen elektrischen Minirasierer für Nase und Ohren besorgt, mit dem ich die jeweiligen Außenbezirke von Haaren befreie.

    Antworten
  2. Gerrit

    Golden Girls Moment (frei übersetzt)…

    Blanche:
    „Schatz, das ist das Los von Frauen im Leben, den Schmerz der Geburt zu ertragen…“

    Blanches Tochter Rebecca:
    „Was ist das Los von Männern?“

    Dorothy:
    „Ihre Augenbrauen wachsen zusammen!“

    Antworten
  3. ossi1967

    Also ich find die Ohren besonders gemein. Da gibts bei mir nämlich sehr dünne, sehr helle Haare, die außen an der Ohrmuschel wachsen. Ich hab in der Früh vorm Badezimmerspiegel praktische keine Chance, die zu sehen. (OK, in der Früh seh ich grundsätzlich nichts, nichtmal den dicken gelben Pickel an der Nase.)

    Während ich alles andere immer brav beschneiden kann, entgehen mir diese 5cm langen Dinger regelmäßig. Der einzige, der sie sieht, weil er mir nahe genug kommt, ist mein Göttergatte. Und der findet das dann immer entsetzlich lustig („Haare an den Ohren er hat, Meister Yoda!“).

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Bei mir wächst auch an jedem Ohr je ein einzelnes Härchen welche nur durch Zufall entdeckt werden. Die werden nicht abgeschnippelt, die werden mit spitzen Fingern herausgezogen.

      Antworten
  4. Nickeneck

    Ich persönlich mag ja Männer mit markanten Augenbrauen. Besonders wenn sie an der Glabella leicht zusammen wachsen.
    Den Wildwuchs in meinem Gesicht lasse ich regelmäßig bei meinem Friseur in Form bringen und färben.

    Das war das! Best wishes.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.