Ein letzter Urlaubshauch

Da nehme ich doch ein T-Shirt aus dem Schrank und mir steigt ein Geruch in die Nase, der mir bekannt vorkommt. Ja klar, dass ist der Geruch des Massageöls, mit dem ich bei meinen Massagen im Urlaub eingölt worden war. Nach den Massagen hatte ich mir das T-Shirt wieder überzogen um damit in unsere Kabine zu gehen, wo ich dann geduscht hatte. Das T-Shirt hat als das Aroma des Öls angenommen. Und obwohl es inzwischen gewaschen wurde, ist das Öl immer noch zu riechen. Mit der Zeit und nach mehreren Wäschen wird das Urlaubsmassage-T-Shirt wohl wieder ein ganz normales T-Shirt werden – leider.

6 Gedanken zu „Ein letzter Urlaubshauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.