Auflösung

Franka und Big Al:
Auf dem Landweg, das ist ja total kalt.
Ossi, bist du schon mal in Kiel gewesen? Also das lässt sich ja nun gar nicht aushalten. Allerdings, man könnte von dort ein paar schöne Ausflüge machen. Aber die lassen sich auch von der kleinen Stadt an der Elbe aus bewerkstelligen. Dafür würde ich mich nicht extra in Kiel einmieten wollen.

Aber Ossi, und auch Franka, wir nehmen tatsächlich den Seeweg:
Kiel – Kopenhagen – Oslo – Invergordon – South Queensferry – Southampton – Le Havre – Zebrügge – Hamburg. Also nicht nach Norden sondern eher nach Westen.

Es dauert aber noch ein paar Monate bis es losgeht, nämlich erst im September, und zwar mit „Mein Schiff 1“, ein Name, den ich nicht so toll finde. Aber das Konzept scheint wohl aufzugehen: All inklusive, d.h. für einen Grossteil der Getränke braucht man nicht zu bezahlen. Auf anderen Kreuzfahrtschiffen ist das anders. Und da schaut man dann sicher doch auf das Geld, ob man abends an der Bar noch einen Cocktail trinken möchte.

Das soll nun nicht heissen, dass wir ständig unter Strom stehen wollen. Aber wenn’s schmeckt – warum nicht öfter mal auf der zur Kabine gehörenden Veranda sitzen und einen Cocktail schlürfen?!

10 Gedanken zu „Auflösung

  1. Hans-Georg

    @Franka: Bei meinem Beruf ist die Art zu Reisen, dir wir gewählt haben, sicher standesgemäßer. Aber es hätte sicher niemand was dageben, wenn wir einen Pferdewagen nehmen würden.

    Antworten
  2. Franka

    Hihi, so kann man im Bogen auch von Kiel nach Hamburg kommen und sicher auch umgekehrt. Also ne, ich hätt’ ja doch den Pferdewagen genommen, aber das geht bei deinem Beruf sicher nicht, Hans-Georg?

    Antworten
  3. Hans-Georg

    Elvira, du hast bestimmt vergessen, auf “Absenden” zu klicken.
    Hm, wo gibt es denn 2 Kanäle? Ich kenne da nur einen. Asche auf mein Haupt, wenn ich mich irren sollte.

    Antworten
  4. Hans-Georg

    Nun, wir unternehmen diese Reise ja nicht aus beruflichen Gründen sondern weil wir einfach mal geniessen wollen. Allerdings, einige Häfen werden auch von unseren Reedereischiffen angelaufen. Insofern wäre es zum Teil auch eine Studienreise.

    Antworten
  5. Ossi

    Naja, da war ich ja gar nicht so daneben. Wasser ist Wasser. 🙂

    Stell ich mir aber sehr schön vor… und auf dieser Route auch sehr abwechslungsreich!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.