Hoffen auf das Verfassungsgericht

13 Bundestagsabgeordnete der CDU hatten sich dafür eingesetzt, das Steuerrecht für verheiratete Homosexuelle dem von heterosexuellen Ehepaaren gleichzusetzen. Ebenso gab es diesbezüglich eine Initiative des Bundesrates. Wie nicht anders zu erwarten war, wurde dieses Ansinnen seitens der Regierung schlichtweg abgebügelt. Man wolle auf eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes warten.

Ein Kommentar zu diesem Thema vor Rainer Hörmann spricht mit aus der Seele: Der Feind heisst CDU.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.