Die sprichwörtlichen 3 guten Dinge

Aller guten Dinge sind 3 – so sagt man. Was allerdings darang gut sein soll, für 3 Dinge viel Geld ausgeben zu müssen, weiss ich auch nicht.

1. Unser Wäschetrockner brauchte eine neue Pumpe = knapp 200 Euro
2. Unser Wagen brauchte einen neuen Zahnriemen, kostet inkl. Inspektion der Klimaanlage, die nicht so richtig lief knapp 600 Euro
3. Mein Laptop sagt keinen Pieps mehr. Nachdem ich gestern den ganzen Tag damit „gearbeitet“ habe, wollte es heute nicht mehr anspringen. Falls ein neues Motherboard rein muss = ca. 400 Euro

Ich habe dann heute morgen meinen alten Rechner aktiviert. Das Netzwerkkabel liegt nun quer durch den Raum vom Rechner zum WLAN-Router. Egal, die Hauptsache ist, dass ich damit arbeiten kann.

6 Gedanken zu „Die sprichwörtlichen 3 guten Dinge

  1. Bernie

    Wenn’s auf hart kommt. Ich drücke die Daumen, dass die Rechnung nicht so hoch wird wie befürchtet. Du scheinst ja auf’s Schlimmste gefasst zu sein.

    Toi toi toi, dass bald alles wieder läuft.

    Liebe Grüße in den Norden.

    Bernie

    Antworten
  2. Hans-Georg

    Die Reparatur des Wäschetrockners hatten wir verschoben, im Sommer braucht man den ja nicht so unbedingt. Nung kommt alles zusammen. Ist wohl manchmal so. Ich warte nun dringend auf die Steuerrückzahlung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Frau Momo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.