Ein Kleinod

Da ist mir ein Weblog sozusagen vor die Füsse gefallen aufgrund eines Kommentars der Herausgeberin. Dank ein wenig Freiraum war es mir vergönnt, mich während der Arbeitszeit etwas näher umzusehen. Fazit: Ich mochte eigentlich gar nicht wieder aufhören, darin zu blättern und zu lesen.

Eine hübsche Frau, die 1/2 Million bei Herrn Jauch abgeräumt hat, begibt sich auf ihre ganz persönliche Traumreise. Toll geschrieben, gespickt mit tollen Fotos, ist das Weblog einfach nur fesselnd. Schaut doch mal rein bei Vor mir die Welt

10 Gedanken zu „Ein Kleinod

  1. Frau Momo

    Erstmal herzlichen Dank für Deine Glückwünsche.
    Über den Blog bin ich schon mal gestolpert, hatte ihn dann aber wieder vergessen. Der ist wirklich lesenswert. Danke für die Erinnerung.

    Antworten
  2. Hans-Georg

    Hab gestern Abend den 1. Teil (Sydney) verschlungen. Genial.
    @Frau Momo: Dir noch einen schönen Börsdee.
    @Karin: Schön von dir zu hören. Hab gerade gestern Abend an dich gedacht.

    Antworten
  3. Anke

    Hallo Hans Georg,
    danke dir für den interessanten Link, den ich mir abgespeichert habe, um in Ruhe darin zu stöbern.

    Die Sendung habe ich gesehen, als diese nette, sympathische Dame, gewonnen hat.

    Dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Anke

    Antworten
  4. kalle

    Danke für den Tipp. Ich bin begeistert, und könnte jetzt die ganze Nacht darin stöbern, aber es wird Zeit für Bettruhe,

    liebe Grüsse kalle

    Morgen stöbere ich weiter…

    Antworten
  5. Doro

    Auch von mir Danke für den Tipp. Ich habs mir unter Favs gespeichert und habe jetzt schon mal die Rubrik Fragen gelesen. Am Samstag oder Sonntag werde ich dann mal “eintauchen” in das Reisebuch von Meike.
    LG Doro

    Antworten
  6. Hans-Georg

    Ja, sehr beeindruckend, was die Dames schreibt. Man vegisst wirklich die Zeit beim Lesen.
    Allerdings: Schreiben ist wohl ihr Job – sie ist Journalistin. Trotzdem, oder gerade deshalb, sehr interessante Berichte über die Stationen ihrer Reise.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.