Vorgesorgt


Nach Weihnachten ist vor Weihnachten und der kluge Mann sorgt beizeiten vor.

Weihnachtsdeko wird zurzeit stark preisreduziert angeboten. Der Einzelhandel will ja möglichst wenig von dem Kram wieder wieder ins Lager schaffen und versucht deshalb, möglichst viel Weihnachtskram loszuwerden. Manche, so wie ich, fallen darauf rein und kaufen schon mal für das nächste Jahr.

Da wir im nächsten Jahr unseren Baum etwas bunter gestalten wollen, ist jetzt die Zeit, günstig an Baumschmuck zu kommen. Bereits gestern kaufte ich diverse Kugeln und anderen Baumbehang. Und schon heute langte ich wieder zu. Ich entdeckte die balletttanzende entzückende kleine Sau und den kitschigen Weihnachtsbaum sowie noch zwei andere Teile mehr. Alles wurde sorgsam eingepackt und mir in dem schicken Täschchen überreicht.

Ach, wäre doch erst wieder Weihnachten.

9 Gedanken zu „Vorgesorgt

  1. Frau Momo

    Danke! Ich komm ja so selten in die Stadt…..wenn die Sonne scheinen würde, würde ich das mit einem Winterspaziergang an der Alster verbinden.

    Antworten
  2. Hans-Georg

    @Lacarian:
    Die ersten Weihnachtsgeschenke haben wir im April gekauft, Tickets für die Semperoper.
    Wenn ich mich richtig erinnere, hatten wir im vorigen Jahr die ersten Geschenke, auch Tickets, schon im Januar.
    Nein, ein Heiligabendeinkäufer bin ich nicht. Ich bemühe mich, immer alles rechtzeitig erledigt zu haben damit ich dann die letzten Tage geniessen und die auslachen kann, die sich dem Stress aussetzen.

    Antworten
  3. Lacarian

    Die Sau ist der Hammer! 🙂 Bist Du denn mit den Weihnachtsgeschenken auch so früh dran oder bist Du eher der Heiligabend-Einkäufer?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Frau Momo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.