Quicky beim Zahnarzt

Zu 16.00 Uhr war ich bestellt, nur zur Kontrolle. Um 15.50 Uhr war ich in der Praxis. Ich durfte gleich auf dem Behandlungstuhl platznehmen. Der Doc kam, sagte hallo. Zum Vorspiel laberten wir ein wenig Blödsinn. Mund auf. Sauger und Strahler rein. Zahnstein weg. Fertig. Um 16.00 Uhr konnte ich die Praxis wieder verlassen.

7 Gedanken zu „Quicky beim Zahnarzt

  1. Frau Momo

    Beneidenswert, wenn ich an meine nächsten Termine denke, wegen dem rausgebrochenen Backenzahn 🙁
    Das wird teuer und schmerzhaft, soviel ist sicher…

    Antworten
  2. Hans-Georg

    @Tatsulogger:
    Ich habe schon ein paar Ersatzteile im Esszimmer.
    Die Zahnsteinbildung hat sich sehr stark reduziert seit wir eine elektrische Zahnbürste benutzen. Die Krankenkasse zahlt die Entfernung einmal jährlich. Und das reicht bei mir auch.
    Ich werde dich dann mal neu verlinken – später, wenn ich zu Hause bin.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.