Jugend Kulturell

Unsere Bank hatte eingeladen, am gestrigen Abend dem Hamburger Vorentscheid zum Projekt Jugend Kulturell – Musical beizuwohnen. Die Veranstaltung fand in den Hamburger Kammerspielen statt, ein kleines Theater im noblen Stadtteil Rotherbaum. Jugend Kulturell wird von der Hypovereinsbank bereits seit 1981 veranstaltet.

Aus 170 Bewerbern wurden 20 Junge Menschen ausgesucht von denen sich jeweils 5 in 4 Deutschen Städten (Hamburg, München, Essen und Berlin) einer Jury stellen müssen um am 23. November ins Finale ins Hamburger Operettenhaus zu kommen.

Natürlich wurde auf der Bühne live gesungen. Begleitet wurden die 2 Jungs und 3 Mädels von einer Pianistin bzw. einem Pianist auf einem Flügel. Das heisst, dass die gesangliche Darbietung in den Vordergrund gestellt wird. Jeder kleiner Fehler ist da natürlich sofort zu erkennen. Der Sieger des jeweiligen Abends bekommt ein Preisgeld von 600 Euro und tritt am 23. November im Operettenhaus auf. Die Zuschauer im Parkett waren aufgefordert, per Stimmzettel einen der Bewerber für einen Publikumspreis auswählen, der mit 400 Euro dotiert ist.

Als Sieger des gestrigen Abends ging wohlverdient der 24-jähre Tobias Bieri hervor. Ich hatte ihn auch für den Publikumspreis ausgewählt, aber der ging an Lisa Huk aus Hamburg – Lokalvorteil eben, was ich nicht ganz gerecht finde.

Tobias Bieri hat eine voluminöse, facettenreiche Stimme und eine starke Ausdruckskraft. Ich bin sicher, er wird uns irgendwann in einem Musical begegnen.

2 Gedanken zu „Jugend Kulturell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.