Vorbei


Vier freie Tage mit einem Urlaubstag sind vorrüber. Ich hatte mich seit Wochen darauf gefreut. Geplant, was wir während dieser Tage machen würden, hatten wir nichts. Wir wollten einfach aufstehen wenn wir ausgeschlafen sind und das tun, wozu wir Lust haben. Nun ja, die hatten wir auch.

Rückblickend weiss ich eigentlich gar nicht so richtig, was wir alles gemacht haben und wo die Zeit geblieben ist. Ohne Anspruch auf chronologische Reihenfolge haben wir uns u.a. diesen Aktivitäten hingegeben, wobei die Lust hierbei mal aussen vor bleibt:
Spargel gegessen
Eine neue elektrische Zahnbürste gekauft
Terrassenpflanzen gekauft und eingepflanzt
Bei den Nachbarn gegrillt
Bei den Nachbarn eine Rumprobe gemacht
Teakholzstühle gereinigt
Teakholztisch und -stühle geölt
Terrassengeländer mit dem Kärchersauger von Spinnen befreit
3 Fensterrahmen mit dem Kärchersauger von Spinnen befreit
3 Fensterrahmen und die Terrassenfront mit Spinnengift eingenebelt
An der Elbe gewesen und ein Originalbugwappen entdeckt
Auf dem Jahrmarkt Berliner und Apfel- und sonstige gefüllte Taschen gekauft
In der Warteschlange ein Bild geschossen (wer kauft so einen Schrott auf einem Jahrmarkt?)


Suchbild: Welche Flasche passt nicht dazu?

Morgen geht’s in eine normale 5-tage Arbeitswoche mit der Vorfreude auf ein 3-tägiges Wochenende. An einem von den 3 Tagen werden wir uns etwas anschauen. Dazu dann nächste Woche mehr.

4 Gedanken zu „Vorbei

  1. Frau Momo

    Ich hab´s gefunden… aber ich sag es nicht, oder doch??
    Wart Ihr fleißig….. ich staune. Na ja, ich hab gestern ja gearbeitet, da durfte ich heute mal etwas fauler sein, oder?

    Antworten
  2. Hans-Georg

    @Frau Momo:
    Ich hätte mir etwas mehr Ruhe gewünscht, aber die haben wir dann hoffentlich Pfingsten.
    @Frank:
    Ja – das hat aber keine schwule Bedeutung. Ich hab den mal zufällig im Regal im Supermarkt gesehen und musste den natürlich mitnehmen. Wie sich dann herausstellte, ist Mount Gay angeblich die älteste Rumdestille in der Karibik.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Frau Momo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.