Christi Himmelfahrt

Wieder mal so ein Feiertag, der nicht europaweit begangen wird. Dementsprechend wurde ich heute auch einige Male telefonisch begehrt um ein paar Dinge zu regeln. Aber von zu Hause aus lässt es sich trefflich arbeiten, wenn sich auch mein Arbeitsplatz im Büro durchaus sehen lassen kann.

Ich hatte hier in einem Kommentar ja schon mal angekündigt, ein paar Eindrücke zu zeigen, wie ich die Welt da draussen von meinem Schreibtisch aus sehe.


Blick von meinem konventionellen Arbeitsplatz


Blick von meinem Bildschirmarbeitsplatz direkt über den Monitor hinweg


Blick aus dem 3. Fenster, unter dem ein Aktenwagen steht

Mein Lieblingsblick ist Nr. 2. weil ich dort sehr weit den Himmel und demzufolge das Wetter beobachten kann.

8 Gedanken zu „Christi Himmelfahrt

  1. Frau Momo

    Na, mehr Hamburg am Arbeitsplatz geht ja kaum 🙂
    Schöne Ausblicke…. kommst Du da überhaupt noch zum Arbeiten?

    Antworten
  2. Anke

    Ja, ein wirklich schöner Ausblick , mit dem Michel? im Hintergrund. Da macht das Arbeiten doch Spass, gell?
    Wünsche dir ein erholsames Wochenende.
    Liebe Grüße, Anke

    Antworten
  3. Hans-Georg

    Die Ausblicke sind wirklich wunderschön – bei Sonne und blauem Himmel. Allerdings kann es ganz schön demprimierend sein, wenn, ich tagelang nur graue Wolken sehe und der Regen gegen die Fenster prasselt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Frau Momo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.