Und immer wieder Titanic

Ich komme da einfach nicht von los: Titanic – das Musical. Fünfzehn mal in Hamburg auf der Bühne gesehen – und noch immer hab ich nicht genug davon.

Nach einem grossen Erfolg im vorigen Sommer in Magdeburg, hat sich das Theater dort entschlossen, das Musical in diesem Sommer wieder aufzuführen. Nur durch Zufall habe ich davon erfahren und heute gebucht. Es waren nur noch halbwegs vernünftige Karten zu bekommen. Doch die Pressestimmen haben mich überzeugt, dass ich dieses Musical wieder mal live auf der Bühne sehen möchte.

In Hamburg musste das Stück – trotz einer grandiosen Ausstattung – 2003 nach nur 10 Monaten mangels Zuschauerinteresse abgesetzt werden musste. Für die Aufführungen in Magdeburg sind kaum noch Karten zu bekommen.

Das Hotelzimmer ist auch schon gebucht, und zwar im Hotel Zitadelle, fast direkt am Aufführungsort.

Jetzt hoffen wir, dass wir am Abend der Aufführung gutes Wetter haben. Es ist nämlich eine Freilichtaufführung auf dem Domplatz in Magdeburg.

4 Gedanken zu „Und immer wieder Titanic

  1. velvet

    boah .. 15 x in ein musical innerhalb von 10 monaten ? das ist ja hammer.. mal abgesehen davon, dass mir das sicher zu viel wäre, sind musicalkarten ja auch nicht grad billig..

    du machst mich ja total neugierig auf das stück..

    ich wünsche euch ganz viel spass.. nach so langer zeit ist es sicher
    wieder ein neuerleben des
    musiscals.

    lg ute

    Antworten
  2. Hans-Georg

    @velvet:
    Wenn die Karten damals immer zum regulären Preis verkauft worden wären, hätten wir uns das auch nicht leisten können. Da man das Theater aber einigermassen voll haben wollte, wurden die Karten zu einem Sonderpreis verkauft.
    Die Inszenierung in Hamburg war das Beste, was ich je auf einer Bühne gesehen habe und ich kann gar nicht verstehen, wieso das damals nicht lief.

    Antworten
  3. Holger

    Aber Hansi, die armen Passagiere auf der Titanic hatten es am Ende auch nicht mehr kuschlig warm, da wird euch ne steife Briese von Steuerbord doch nicht stören, oder?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Holger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.