Auf dem Trockenen

In Venedig gibt es derzeit eine ganz neue Situation. Statt der im Winter gewohnten Überschwemmungen, während der auf dem Markusplatz erhöhte Holzstege ausgelegt werden, sind zurzeit einige der kleineren Kanäle buchstäblich leergelaufen. Boote und Gondeln liegen zum Teil im Schlamm und sind nicht zu benutzen. Die Situation ist ziemlich prekär da der grösste Teil der Stadt nur auf dem Wasserweg versorgt werden kann. Die Behörden befürchten sogar, dass akute Krankentransporte nicht ausgeführt werden können.

3 thoughts on “Auf dem Trockenen

  1. barbara

    wo bleibt da die ganze Romantik?

    Wie sehr Venedig auf den Wasserweg angewiesen ist, begreift man erst, wenn man es sieht.

    Antworten
  2. Holger Ehrlich

    Fatal, aber so sind die Menschen in Südeuropa. Sie machen sich erst Gedanken, wenn eine Situation eingetreten ist. Bei uns gäbe es wahrscheinlich schon seit Jahrzehnten Notfallpläne. 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.