Ansteckungsgefahr?

Jeden Morgen wenn ich aus dem Haus gehe und mich von Bernd verabschiede fragt er mich: Hast du Schlüssel? Hast du Geld? Hast du das Handy? So auch heute Morgen. Ich war der Meinung, dass ich alles in meinen Taschen verstaut hatte und ging zur Arbeit. Als ich in dem kleinen Laden stand, in dem ich jeden Morgen meine Zeitung kaufe, fasste ich dahin, wo meine Brieftasche normaler Weise steckt. Ups – sie war nicht da! Ich gestand dem Ladeninhaber, dass ich das Geld zu Hause hab liegen gelassen. Die Zeitung wurde mir schon gereicht und der gute Mann sagte: Macht nichts, bezahl man morgen. Ist das nicht nett?

So, und nun komm ich heute Abend nach Hause und lese die üblichen Weblogs. Und was muss ich bei Holli lesen?: Er hat sein Geld zu Hause vergessen. Haben wir uns am Samstag angesteckt?

Die morgendliche Prozedur scheint bei Holli und Gunnar ähnlich zu sein wie bei uns – wie ich aus den Kommentaren entnehmen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.