Sangria mit Cuarenta Y Tres


Cuarenta Y Tres bzw. Licor 43 gehört bei uns seit einigen Jahren zum Inhalt unserer Hausbar. Wir haben ihn mal als Digestif in einem Spanischen Restaurant in Oberhausen angeboten bekommen. Hmmmmmm! war unsere erste Reaktion. Die 43 bedeutet, dass der Likör aus 43 Zutaten hergestellt wird. Die überwiegende Note ist Vanille, doch die Gesamtkomposition aller 43 Zutaten zeichnet diesen Likör as. Gelegentlich stöbere ich mal auf der Homepage von Licor 43 und da entdeckte ich ein Rezept für eine Sangria, welches ich, leicht abgewandelt habe:


Zutaten

1/2 Liter lieblicher Rotwein
330 ml Orangenlimonade (hier Aranciata von Sanpellegrino)
125 ml Licor 43
40 ml Brandy (hier Cardenal Mendoza)
1 Apfel, bio
1 Orange, bio
Eiswürfel

Zubereitung
Den Wein in einen Krug geben
Apfel achteln, Kerne entfernen, die Orange mit der Schale in Stücke schneiden und in den Wein geben, einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Kurz vor dem Servieren Eiswürfel in den Krug geben, Licor 43 und Brandy einfüllen und mit der Orangenlimonade auffüllen. Ein perfekter Sommerabenddrink.

Salud!

4 Gedanken zu „Sangria mit Cuarenta Y Tres

  1. nochEinGlasWein

    43 trinke ich auch gern und ist auch seit Jahren in meiner Hausbar zu finden (gern mal mit Milch und Eiswürfeln, aber immer gern einfach so on the rocks). Sangria hatte ich da noch nicht auf dem Schirm, werde ich mal probieren.

    Euch 2 einen tollen Urlaub!!

    Antworten
  2. Regina

    Gerade bin ich durch Zufall auf deinen schönen Blog gestoßen, ich mag Sangria und den 43 Likör sehr gern. Die Sangria werde ich ausprobieren ich habe den 43 Likör auch immer in meiner Bar! Statt des lieblichen Rotweins wird man doch bestimmt auch einen trocken nehmen können?
    Viele Grüße Regina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu nochEinGlasWein Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.