self checkin

Auf dem Flughafen in Stockholm hat eine 78-Jahre alte Dame etwas falsch verstanden bezüglich self checkin: Anstatt ihr Gepäck auf das Band zu stellen hat sie sich selbst draufgelegt. Schwupps – und die Oma fuhr durch die Kofferklappe und war verschwunden. Auf der anderen Seite wurde sie allerdings vom Personal in Empfang genommen und auf den richtigen Weg gebracht.

Da ich eine sehr bildhafte Vorstellungskraft habe, war ich heute, immer wenn ich an diesen Vorfall dachte – und das war sehr oft, laufend am Kiechern.

3 Gedanken zu „self checkin

Schreibe einen Kommentar zu ute Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.