Werden wir verfolgt?

Ich krieg‘ „so’n Hals“ wenn ich das lese (Link bei Spiegel-Online nicht mehr vorhanden). Leute, tut alles, um so offen wie möglich mit eurer Sexualität umzugehen damit möglichst viele von uns gespeichert werden. Wählt am 18. September nicht diese konservativen Miesmacher, die kein Verständnis haben für uns, die immer noch denken, wir seien Krimininelle oder kranke Kinderschänder. Es kann nicht sein, dass wir einen Rückfall in die 80er Jahre und davor erleben. Sonst fahren wir bald mit dem Rosa Winkel am Auto statt mit der Regenbogenflagge.

Diese Geschichte zeigt wieder mal, dass der CSD nichts von seiner Aktualität verloren hat. Wir müssen offensichtlich immer noch für unsere Akzeptanz und Rechte kämpfen. Scheinbar nützt es nichts, dass wir schwule Bürgermeister, Bürgermeister im Range eines Ministerpräsidenten, schwule Senatoren und schwule Parteivorsitzende haben. Warum machen diese Leute nicht ihren Mund auf und verdammen öffentlich, was einige Innenminister, denen die Polizei ja unterstellt ist, angeordnet haben bzw. dulden? Diese unerhörte Praxis gehört verdammt und sofort verboten!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.