Ein Schmierfink

Weil ich nach einer Dame (ist sie eine?) recherierte, die einen recht ketzerischen Kommentar zu einer Veröffentlichung bei HL-live geschrieben hatte, landete ich auf einem „Blog“ welches ich hier nur namentlich erwähnen möchte, ohne direkt zu verlinken. Denn dieses Blog ist der reinste Schmierkram, dezent ausgedrückt. Es geht um conservo.wordpress.com, nach Angaben des Herausgebers, ein gewisser Peter Helmes, geht es darum, Zitat „gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug!“ Desweiteren steht über den diversen Veröffentlichungen, oben rechts über dem Header „Ein konservativer u. liberaler Blog„.

Worum geht es:? In erster Linie wird bei jeder Möglichkeit auf Frau Merkel eingschlagen, sie muss halt weg. Auch der Pabst bekommt sein Fett weg, Schwule sowieso. Frühkindliche Sexualerziehung ist Schweinskram, das geht gar nicht. Und natürlich wird das Thema Islam, Flüchtlinge und Migranten breit ausgewalzt. Das sind nur einige der Themen, die dem Autor sauer augestoßen sind. Bei einer oberflächlichen Inaugenscheinnahme der diversen Veröffentlichungen ist mir klar geworden, dass die Ergüsse des Herrn Helmes und seiner Gastautoren in der Tat konservativ sind, sehr konservativ, aber liberal geht ganz gewiss anders! Es scheint, dass Herr Helmes und seine Claqueure in den 60er/70er Jahren des vorigen Jahrhunderts stehengeblieben sind.

Ich habe es nicht geschafft, auch nur eine einzige Veröffentlichung komplett durchzulesen. Ich schaffe das mental einfach nicht. Ich müsste ständig zur Toilette rennen kotzen!

Wer es sich antun möchte das Geschreibsel näher anzuschauen, möge sich bitte die URL im ersten Absatz kopieren und in seinen Browser einfügen. Aus guten Gründen kann und will ich das Zeug nicht verlinken.

9 Gedanken zu „Ein Schmierfink

  1. Elke

    Ich habe noch nie stereo gekotzt, würde mich in diesem Fall aber sehr gerne mit Dir zusammen tun😉. 😝🤤😲 Sowas braucht kein Schwein. LG und ommmmm… Elke

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Tja, wenn man diese widerlichen Ergüsse gelesen hat, muss man erst mal wieder runterkommen. Ich tu mir das auch nicht nochmal an, sonst krieg ich noch einen Herzinfarkt.

      Antworten
  2. Irmi

    Es sit gut, dass du auf dieses Geschreibsel aufmerksam machst,
    aber lesen muss man es nicht. Widerlich.
    Einen geruhsamen Abend wünscht dir
    Irmi

    Antworten
      1. Hans-Georg

        Nachtrag: Ich glaube nicht, dass die Ewiggestrigen sich vermehrt haben. Aufgrund der Wahlerfolge der AfD fühlen sie sich wohl jetzt stärker, um an die Oberfläche zu kommen.

        Antworten
    1. Hans-Georg

      Hallo Rona. Sei doch froh, dass er dich beglockt hat. Ich würde den nicht mal in meinen „Freundeskreis“ aufnehmen wenn ich einen Account bei Facebook hätte. Und die siehst ja, dass ich diesen widerlichen Typen nicht mal verlinkt habe bei mir. Ich werde mich hüten, auch nur noch einmal auf seine HP zu klicken.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.