Moderne Zeiten

Wenn man ein neues Handy hat, ist es nicht gesagt, dass alle Apps darauf gleich wieder funktionstüchtig sind nachdem sie installiert wurden. Die Rede ist hier von den Apps der Banken zur Übermittlung der TANs die man für das Onlinebanking benötigt.

Gestern wollte ich eine Überweisung tätigen, eine TAN wurde auf den Weg gebracht. Als ich die App öffnete – manchmal bin ich schneller als die TAN eintrifft -, sollte ich mich komplett neu registrieren. Und das geht nur mit einem Registrierungsschlüssel, den die Bank mit der Briefpost zuschickt.

Meine Hausbank hat auch am Wochenende eine Hotline bei der ich den Brief gleich anfordern konnte. Der wird natürlich erst frühestens heute auf den Weg gebracht. Die Bank meiner Mutter ist eine Filialbank, da konnte ich erst heute anrufen und mein Anliegen vortragen.

Zum Glück sind keine dringenden Überweisungen notwendig. Und nicht alles ist online mit einer Kreditkarte zu regeln.

9 Gedanken zu „Moderne Zeiten

  1. Arne

    Also bei einem Apfel Mobiltelefon funktioniert das mit der kompletten Übertragung der Apps/Einstellungen einwandfrei (wenn an das Häkchen bei Daten verschlüsseln gesetzt hat)! 😉

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Also die üblichen Apps, die ich einfach mal als Spielzeug bezeichne, werden auch mit allen gespeicherten Daten übertragen. Bei den sensiblen Bank-Apps scheint das anders zu sein, was ich eigentlich auch sehr begrüße.

      Antworten
      1. Arne

        Bei Apple ist es halt ein in sich geschlossenes System.

        Verschlüsselt man die Daten nicht und hat das Passwort zum „überspielen“ auf das neue iPhone nicht, funktioniert das bei sensiblen Daten auch nicht.

        😉

        Antworten
  2. Danny

    Wenn ich das so lese, fällt mir ein, dass ich noch den letzten Liebesbrief des Ordnungsamts bezahlen muss. Da brauche ich dann auch eine App, die mir eine TAN verrät…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.