To Pingsten, ach wie scheun …

Heute vor 11 Jahren, am 8. Juni 2003, war auch Pfingstsonntag. Pfingsten war nicht nur am gleichen Datum, auch das Wetter war ähnlich wie heute: Erst schwül-warm und dann Regen. Woher ich das weiss? Es steht in meinem Blog. Da sieht man mal wieder, dass ein Blog nicht nur dazu da ist, Leute zu langweilen oder zu unterhalten. Ein Blog kann auch ein Tagebuch sein, so wie dieses eben eines ist.

Der Regen kam heute erst am späten Nachmittag. Da waren die Menschen, die sich auf einem Pfingstausflug befanden, sicher schon wieder in ihren Autos unterwegs und verstopften die Strassen.

Damals, also ganz damals, früher, noch viel früher, um die Jahrhundertwende, also die Jahrhunderwende, die vor der letzten wa, da machte man einen Pfingstspaziergang mit der ganzen Familie. Und wenn der grosse Regen kam, passierte das, was in diesem Lied besungen wird, worüber ich auch vor 11 Jahren geschrieben habe.

2 Gedanken zu „To Pingsten, ach wie scheun …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.