Ende – aus!

Offiziell ist das Ende der Spargelsaison am 24. Juni. Beim Spargelbauern unseres Vertrauens sagte man mir aber, dass sie noch ein paar Tage länger Spargel anbieten würden. Ich vermute mal, bis zum darauf folgenden Wochenende.

Wir haben uns bereits gestern vom diesjährigen Spargel verabschiedet. Auf dem obigen Foto schwimmen 1300 g, frisch geschält von der Spargelschälmaschine, im eiskalten Wasser. Das untere Foto zeigt den endgültigen kleinen letzten Bissen auf dem Teller, leicht unscharf nach einem halben Liter Riesling. Ein guter Tropfen gehört bei uns zum Spargel eben dazu.

Im nächsten Jahr gibts dann am 1. Mai wieder neuen Spargel bei uns.

2 Gedanken zu „Ende – aus!

  1. Inge

    Ja, schade, nur noch wenige Spargeltage. Tröste dich, jetzt gibt es den neuen Holland-Matjes und ein Freund von mir meinte, der schmeckt am besten in Glückstadt. Schade, da komme ich nicht hin, aber ich würde gern. Was macht man dann? Hier Matjes kaufen oder zum Essen gehen hier in Hamburg, was solls.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.