Feiertage und Schifffahrt

Feiertage und Schifffahrt vertragen sich einfach nicht. Es gib einmal die Feiertage, die es nicht übeall in Europa gibt. Dazu gehören z.B. der Ostermontag und der 2. Weihnachtstag. Dann gibt es die Feiertage, die nur in Deutschland begangen werden wie z.B. der 3. Oktober. Zum Glück wurde der Buß- und Bettag abgeschafft. Über dieses Thema habe ich schon diverse Male geschrieben und immer wieder geschieht es, dass ich an Feiertagen tätig werden muss.

Gestern morgen wurde ich um viertel vor sieben von einem Kapitän aus dem Bett geklingelt weil er eine Frage hatte. Ich hatte zwar für mich schon entschieden, aber ich hielt es für besser, zu diesem Thema erstmal mit meinem Chef zu sprechen. Der bestätigte meine Meinung und ich konnte dem Kapitän unsere Entscheidung dann mitteilen. Später rief dann der Kapitän wieder an und teilte mit, dass alles in Ordnung sei. Scheiss Tü…n kann ich da nur sagen. Das hätten die alles schon morgens wissen müssen im Hafen von Gemlik/Türkei und wir hätten ungestört noch eine Weile weiterschlafen können.

Heute Mittag dann wieder ein Anruf des Kapitäns. Ein anderes Problem war aufgetaucht weshalb ich dann erstmal mit London telefoniert habe, wo übrigens heute auch Feiertag ist. Der Sachbearbeiter bat mich, eine Email zu schicken. Ich loggte mich also in den Firmenrechner ein und schickte über das Kommuikationsprogramm die Einzelheiten, die er wissen musste um dann tätig werden zu können. Per SMS informierte ich meinen Chef der mir dann antwortete, er sei wg. Nierensteinen im Krankenhaus.

Wir sollten Weihnachten auch abschaffen!

3 Gedanken zu „Feiertage und Schifffahrt

  1. Elke

    Nö, ich bin nicht einverstanden!!! Weihnachten läßt Du bitte schön bestehen! Aber hier ein Tipp, damit Ihr länger schlafen könnt: Telefon stumm schalten und erst wieder laut stellen, wenn Ihr aus der Kiste geklettert seid

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Elke, keine Chance, ich bin sozusagen 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr im Dienst. Zum Glück sind solche Sachen eher selten. Und ausserdem: Ich hab nur noch Weihnachten 2014 – ab Ende März 2015 bin ich in Rente!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.