Im grünen Bereich?

Ich habe heute online meinen BMI getestet. Das Gewicht entspricht meinem nacktem Lebendgewicht von heute morgen auf der Waage. Mein Alter stimmt und die Grösse auch. Und dann sagt mir das Ding, dass alles im grünen Bereich sei und dass ich sogar knapp 90 kg wiegen dürfe. Warum bemühe ich mich dann eigentlich, die 5 Kreuzfahrtkilo wieder runter zu bekommen?

Ich weiss ja nicht, aber wenn ich mein Vorkreuzfahrtgewicht endlich wiederhabe, würde ich mich wohlerfühlen.

6 Gedanken zu „Im grünen Bereich?

  1. Inge aus den Alltagsgeschichten

    Hallo Hans-Georg,

    für mich ist sowas alles kalter Kaffee.

    Wir diäten nicht mehr, haben aber vieles aus den Schränken und dem Kühlschrank radikal verbannt und sogar verschenkt. Nach einer „Grundsortierung“ finden sich bei uns nur noch Lebensmittel, die wenig Fett enthalten und wenig Zucker, dafür aber haben wir Berge von Gemüse und Obst zum Essen nebenher. Besonders das Einheimische. Von April bis jetzt haben wir ohne Probleme so gute 10 Kilo durch dieses Umstellungsprogramm abgenommen, pro Person.

    Herzliche Grüße von Inge

    Antworten
  2. Hans-Georg

    Moin Inge!
    Bei euch kam ja noch der gesundheitliche Druck dazu.
    Ja, in der Woche essen wir auch nicht viel und nicht fett. Aber Freitagabend wird das Wochenende eingeläutet, da geht es dann schon wieder los. Dazu gehört natürlich ’ne Flasche Wein. Noch Fragen? *lach*

    Antworten
    1. Wolfgang

      Warum kommt mir dieser Freitag Abend so bekannt vor? 🙂
      (Oh! Ich merke gerade…HEUT IST JA FREITAG!! *VORFREUDE HERRSCHT!*) *hihi*

      Ach, ich denke: Wer nicht mit Maßen genießt, der lebt nicht. Eine Flasche zusammen ist ja voll in Ordnung.
      Werde wir heute auch genießen: Zusammen mit einer selbstgemachten Pizza. Hase2 (mit den großen Eiern) hat sich das so gewünscht.

      Schönes Wochenende!

      W.

      Antworten
      1. Hans-Georg

        Heute ist Dippabend: Ein ganz scharfer für Bernd und ein mittelscharfer für mich. Gestern schon gekauft im Dippladen. Gedippt wird mit Fladenbrot.
        Leider sind die Dipps ohne Knobi. Bernd muss ja samstags arbeiten und da macht es sich nicht so gut, wenn die Kunden den Knobidunst um ihn herum bemerken. Na, ist doch klar, dass ich aus sympathie auch auf den Knobi verzichte.

        Antworten
      1. Hans-Georg

        Inge, ich habe – bzw. hatte – nach meiner Bandscheiben-OP 5 kg abgespeck. Hatte neue Klamotten gekauft und ich fühlte mich wohl. Ich merke aber, dass jetzt nach der Reise noch was wieder runter muss, Gewicht meine ich, nicht Klamottten. Ich denke, dass jeder auch ein gewisses Wohlfühlgewicht hat. Mehr als die 5 kg hatte ich auch nicht geschafft. Und das hab ich dann akzeptiert. Am Wochenende will ich nicht darauf schauen, was ich zu mir nehme, was natürlich nicht heisst, dass wir alles wahllos in uns hineinstopfen.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.