99 statt 250

Zuerstmal herzlichen Dank für die vielen Geburtstagsgrüsse, die mich per Kommentar und Email erreichten und für den Gebrutstagsgruss per Telefon mit anstossenden Gläsern, sehr kreativ.

Gestern Abend fand eine kleine Feier statt, für die ich ein Buffett geordert hatte:
Vor ein paar Monaten wurde bei Groupon ein Deal angeboten, bei dem man für 99 Euro ein mediterranes Buffett für 10 Personen bestellen konnte statt dafür 250 Euro bezahlen zu müssen. Der Gutschein hatte eine Laufzeit von 6 Monaten. Ich rechnete schnell mal nach – ja, das passt. Das mach ich mal für meine Geburtstagsfeier.

Bestellt hatte ich die Lieferung zu 18:00 Uhr. Ich wurde allerdings auf eine Karenzzeit von plus/minus 15 Minuten hingewiesen. Meine Gäste hatte ich zu 18:30 Uhr eingeladen.

Als meine Gäste pünktlich erschienen, war der für das Büffett vorbereitete Tisch noch immer leer. Wir standen herum mit einen Glas Champagner in der Hand und quatschten. Zum Glück sind unsere Freunde ein lockeres Völkchen. Niemand störte sich daran, dass es noch nichts zu essen gab. Doch ich wurde schon etwas nervös.

Endlich wurde geliefert, so gegen 18:45 Uhr. Dass alles in Einweggeschirr aus Alufolie angerichtet werden würde, war mir bekannt. Doch ich hatte mir das schon etwas anders vorgestellt. Nun egal – schnell drapierten wir die Schalen und Teller auf dem Tisch und dann konnten wir endlich essen.

Geschmacklich war alles sehr gut. Die Menge war auch ausreichend, jedenfalls für 8 Personen. Für 10 Personen – na ja, es wäre gerade so gegangen. Um auf der sicheren Seite zu sein, hatte ich noch eine Käseplatte und Kastanien (Minilaugenbrötchen) bereitgestellt.

Wenn ich 250 Euro dafür hätte ausgeben müssen wäre ich schon etwas enttäuscht gewesen. Aber so war es ok.

Die Auflistung:
2 grosse Teller mit Anitpasti (reichlich)
2 Schalen Salat mit Dressing (sehr reichlich)
3 Schalen Salat mit Balsamicodressing (sehr reichlich)
2 Schalen Reis, warm (sehr reichlich)
2 Schalen Pasta, warm (sehr reichlich)
1 Schlale Fleisch mit Sauce, warm (abgezählt)
1 Schale Garneelen mit Knobi, warm (reichlich)
1 Teller Canapés mit Schinken und Salami (abgezählt)
1 Brot mit 3 Dips (hätte mehr sein können)
2 Schalen Tiramisu (reichlich)

Vorteil dieser Aktion: Wir hatten keine Vorbereitungen zu treffen und dadurch war es ein ganz entspannter Tag.

Für unsere Gäste hatten wir ein kleines Highlight im Badezimmer.

2 Gedanken zu „99 statt 250

  1. April

    Herzlichen Glückwunsch, lieber Hans-Georg. Ich wünsch’ dir ein wundervolles neues Lebensjahr voller Gesundheit und mit vielen angenehmen Überraschungen.

    Antworten
  2. Frau Momo

    Sieht ja so ganz lecker aus. Ich habe diee Croupon Gechichte abbestellt… das wurde mir zuviel und selten war für mich was dabei.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.