Alles Banane?

Nein, nicht wirklich, das habe ich nun festgestellt.

Löblicher Weise habe ich mich ja entschlossen, mein Gewicht zu redzuzieren. Das mache ich zurzeit dadurch, dass ich tagsüber 2 Bananen und 1 Joghurt esse. Da ich Bananen immer für mehrere Tage kaufe, achte ich darauf, dass sie äusserlich zum Teil noch grün sind. Meist kaufe ich die Bananen aus dem Biobereich des gerade praktischer Weise zu erreichenden Supermarktes.

Leider gab es letztens nur noch Biobananen mit schon ziemlich angebräunter Schale. Deshalb musste ich zu den Abba-Bananen greifen, Chiquitita oder so.

Da ich nun täglich Bananen esse, habe ich den direkten Geschmacksvergleich und ich war erstaunt als ich feststellte, dass Bananen tatsächlich unterschiedlich schmecken. Jedenfalls waren die Abba-Bananen nicht so aromatisch wie die Biobananen. Nützt aber nichts, ich muss weiter zu den Bananen mit dem blauen Siegel – also nicht Blausiegel – greifen, wenn die Biobananen schon zu lange auf der Sonnenbank gelegen haben.

6 Gedanken zu „Alles Banane?

  1. Frau Momo

    Diesen Geschmacksunterschied gibt es nicht nur bei Bananen… das gilt eigentlich für alle Obst- und Gemüsesorten. Ist jedenfalls meine Erfahrung.
    Es gibt übrigens in Bergedorf einen feinen Bio-Supermarkt, der die beste Bio-Banansorte führt, die ich kenne 🙂 Ganz im Ernst… auch Bio-Banane ist nicht gleich Bio-Banane

    Antworten
  2. Hans-Georg

    Was es alles gibt! Davon hab ich noch nie nich was gehört.
    Wahrscheinlich sind Bananen ungesund. Ist ja immer so: Alles was schmeckt und was man gern isst, ist ungesund. Wie Ananas z.B. dann wohl auch. Dabei sollen die den Blutdruck senken.

    Antworten
  3. karin

    ich denke auch, dass du dir mit den bananen keinen gefallen tust, diätmäßig. abgesehen davaon, dass sie stopfen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.