Mittagessen fällt aus

Ich hab da mal was vorbereitet:
Wenn diese Notiz veröffentlicht wird, werde ich auf dem Weg nach Bergedorf zur Prasixklinik sein, wo ich mich um 10:00 Uhr einfinden soll.

Nachdem ich gestern recht entspannt war, habe ich heute morgen Pudding in den Beinen und in den Armen.

Nach der Vorbereitung für die OP werde ich die Narkose bekommen. Anschliessend werde ich auf den Bauch gedreht und mein Rücken wird ein Stückchen aufgeschnitten. Von einem Lendenwirbel wird was weggefräst, ein Muskel wird abgetrennt. Dann wird die Masse, die aus der Bandscheibe ausgetreten ist, entfernt und die, die sich noch in der Bandscheibe befindet, ausgeräumt. Danach werde ich wieder zugenäht, verpflastert und in den Aufwachraum geschoben. Die OP soll ca. 1 Stunde dauern.

Etwa 2 Stunden später dürfte ich aufstehen und am Freitag würde ich entlassen werden, wenn dann alles in Ordnung ist.

Ich melde mich wieder, sobald ich dazu in der Lage bin.

9 Gedanken zu „Mittagessen fällt aus

  1. Annelie

    Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, das du es damit dann ein für alle mal überstanden hast. Wird schon werden!
    Lg und gute Besserung
    Annelie

    Antworten
  2. Elvira

    Während ich das schreibe, bist Du schon im Krankenhaus eingetroffen. Wenn Du das aber am Freitag lesen kannst, bist Du wieder zu Hause und alles ist gut gegangen. Sollte Dein Mann auch hier lesen, dann möge er Dich bitte ganz herzlich grüßen und Dir die besten Geneseungswünsche übermitteln. Aber vielleicht hast Du ja das kleine Schwarze mit und liest selbst. Wie es auch sei: Alles Gute wünscht von ganzem Herzen Elvira

    Antworten
  3. Tim & Christoph

    Wir drücken Dir die Daumen, dass alles gut verläuft und Du schnell wieder auf die Beine kommst! Wir denken an Dich!
    Viele Grüße aus München…

    Antworten
  4. Ossi

    Na dann: alles Gute! Wir warten auf ein erstes Lebenszeichen…

    (Und: Jetzt, wo Du’s so detailliert bechreibst, kann ich das Pudding-Gefühl seeehr gut nachvollziehen.)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.