Wieder zugeschlagen

Was ist eigentlich in diese Frau gefahren? In welche? In Eva Hermann! Nun soll sie einen Brief an die Familienministerin geschrieben haben, in dem sie diese quasi beschuldigt, ihre Pflichten als Mutter nicht zu erfüllen. Nach Meinung von Frau Hermann müssten Mütter mindestens 3 Jahre beim Kind bleiben, sonst würde das Kind das Gefühl entwickeln, es sei nicht richtig. Und weiter behauptet Frau Hermann, die Psychopraxen seien überfüllt mit Menschen, die sich nicht richtig fühlen.

Frau Hermann sollte sich auch in eine solche Praxis begeben. Sie scheint sich auch nicht richtig zu fühlen.

Wie blond muss man eigenlich sein, um einen solchen Quatsch von sich zu geben?

4 Gedanken zu „Wieder zugeschlagen

  1. Miss Zwopi

    Naja, irgendwie tickt die Tante nicht richtig, vielleicht eine frühkindliche Schädigung? Wahrscheinlich hat Mama sie nicht richtig behandelt?! Sie leidet unter einem “Aufmerksamkeitssyndrom”, bestimmt durfte sie früher weder mit vollem Mund noch im Beisammensein mit Erwachsenene reden 🙂 Ich bin ein Kind einer Mutter, die bereits 6 Monate nach meiner Geburt arbeiten musste, mein Sohn ging ab dem 2. Lebensjahr in die Krippe (vorher hatte ich in der DDR als Ein-Kind-Mama keinen Platz erhalten) … es hat niemandem geschadet, ich bin nicht in der Psychatrie gelandet, mein Sohn auch nicht, beide hatten/haben wir uns “prächtig” entwickelt – vielleicht glaubt E.H. auch nicht an den Stuss, den sie da von sich gibt – aber sie braucht sicher das Geld und die Aufmerksamkeit 😉

    Antworten
  2. Frau Momo

    Frau Hermann hat halt nicht alle Tassen im Schrank und mußte vielleicht mal wieder an sich erinnern. Man hat ja so gar nichts mehr von ihr gehört, was eine wahre Wohltat war.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.