Nudeln und Selbstbefriedigung

Es geht hier nicht um DIE Nudel sondern um die Nudelsauce. Nein nein, keine Angst, es ist eine ganz normale Nudelsauce, nämlich alla Carbonara. Und da ist auch nichts ungewöhnliches drin. Eben nur die ganz normalen Zutaten. Der Autor, der das Rezept veröffentlicht, erklärt nur, was mit Eiweiss passiert. Frauen können da sowieso nicht mitreden – es sei denn, sie müssen die Wanne putzen nachdem der Herr ein Bad genommen hat.

11 Gedanken zu „Nudeln und Selbstbefriedigung

  1. Anette

    Ich putze lieber die Küche als die Wanne.
    Und ich oute mich – bei mir kommt immer ein Schuss Sahne zu den Eigelb dazu. und uns genügt eine Flasche Wein;-)
    Schrecklich, ich kenn Leute, die würzen Carnonara mit Ketchup nach schüttel
    Dir wünsche ich gute Besserung – warme Bäder sollen helfen 🙂 …
    Liebe Grüße, Anette

    Antworten
  2. annelie

    super, endlich mal ein Carbonara Rezept ohne Sahne! ich mache sie auch immer nur so… köstlich!
    Alles andere sind einfach keine Carbonara….

    (und die Wanne kann bei mir jeder “Herr” schön selbst putzen!

    Antworten
  3. Nickeneck

    Mmh, ich verstehe die Aufregung nicht. Liegt vielleicht daran, dass ich keine Badewanne habe sondern nur eine kleine Dusche. Schade …
    Das war das! Best wishes.

    Antworten
  4. Frau Momo

    @ Hans-Georg, ins Original Rezept gehört eigentlich gar kein Eiweiß. Die Italiener nehmen nur das Eigelb. Ich nehmen beides, weil ich sonst immer nicht weiß, was mit dem Eiweiß anstellen.
    Vielleicht es Herrn Momo in die heiße Badewanne kippen 🙂

    Antworten
  5. Hans-Georg

    Meine Mutter hat von Eiweiss, welches nicht gebraucht wurde, immer eine Schaumspeise gemacht: Das Eiweiss steif schlagen und dann Zucker und einen Fruchtsaft eingerührt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.