Kalt ist es

Wenn man sich, so wie ich zurzeit, ziemlich bewegunglos in der Wohung aufhält, ist es schon recht frisch. Und ich denke darüber nach, zum ganz leichten Temperieren, die Heizung anzustellen. Aber manno, es ist August!!! Da ist die Hemmschwelle, das zu tun, schon sehr sehr hoch. Noch denke ich nur darüber nach …

10 Gedanken zu „Kalt ist es

  1. Miss Zwopi

    Ich nicht, ich habe gestern die Fußbodenheizung im Bad angeschaltet – wenn ich mich wie Herbst fühle, ist es halt Herbst :) Lass mich doch von dem doofen Wetter nicht tyrannisieren :)
    LG aus Thüringen

    Antworten
  2. Hans-Georg

    @Inge:
    Irgendwie hast du ja recht.
    Ich hab auch schon im Februar bei 20 Grad im T-Shirt auf dem Balkon gesessen – und wurde für verrückt erklärt. Aber 20 Grad sind 20 Grad – egal ob Winter oder Sommer.
    @Miss Zwopi:
    Es hat aber sowas endgültiges, die Heizung anzustellen. Gut, wenn es wieder wärmer wird, wird sie wahrscheinlich gar nicht erst anspringen.

    Antworten
  3. Nickeneck

    Bei 19 Grad im Wohnzimmer gibt es für mich keinen Grund darüber nachzudenken. Die Heizung wird angemacht und bei 21 Grad fühlt man sich viel wohler. Da schmeckt der Tee auch viel besser!

    Das war das! Best wishes.

    Antworten
  4. Hans-Georg

    @Nickeneck:
    19 Grad – das würde ich mir auch nicht mehr gefallen lassen.
    @Frau Momo:
    30 Minuten Sonne – und es wird hier schon wieder wärmer. Mal schauen, wie es morgen aussieht.

    Antworten
  5. kalle

    Vorhin habe ich gehört, dass der Sommer nochmal zurückkommt. Doch ob er er auch den Norden beschert, haben sie nicht gesagt. Lediglich, dass die Sonnenscheindauer im Norden viel niedriger ist als im Südenn – unverschämt niedriger…,
    lg kalle

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.