Pfingstmontag …

… – so ein Tag, an dem es zwar nett ist, zu Hause sein zu können, aber so richtig frei habe ich nicht, ist doch dieser Tag nicht überall in Europa ein Feiertag. D.h., dass ich mich ab und zu in den Firmenrechner einlogge und nachschaue, ob mein Eingreifen notwendig ist und mein Handy durch die Wohnung schleppe damit ich keinen Anruf verpasse. Also so richtig entspannen kann ich an solchen Tagen nicht.

4 Gedanken zu „Pfingstmontag …

  1. Rich Rubin

    Das kann ich gut verstehen. Zwei Jahre lang arbeitete mein Arzt als Transplant-Koordinator. Da gab es an Feiertagen auch ein Handy, dessen Klingeln nicht überhört werden durfte.

    Ich hoffe, dass es Bernd gut damit geht.

    Antworten
  2. Anke

    Hans Georg, das ist ja blöd! Da kannst du dir ja nie etwas vornehmen.

    Wünsche dir noch einen ruhigen Resttag und morgen einen guten Start in die neue Arbeitswoche.

    Liebe Grüße, Anke

    Antworten
  3. Hans-Georg

    Anke, das sind ja nur die Feiertage, die es in anderen europäischen Ländern zum Teil nicht gibt. Und meist lässt sich die Situation am letzten Arbeitstag davor einschätzen. Für dieses Pfingstfest war es Freitag schon klar, dass besser ist, wenn heute ich auf standby bleibe. Und Pfingsten nehmen wir uns eh nie was vor – wo alle Welt unterwegs ist und die Strassen verstopft. Da haben wir es zu Hause erholsamer.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.