Ein Anschlag?

EHEC, zurzeit das Thema schlechthin, neben Kachelmann! Es ist immer noch nicht geklärt, wie oder wo man sich anstecken kann. Nach einer kurzfristigen Beruhigung steigt die Zahl der Neuinfektionen wieder.

Einige Male habe ich die Theorie gehört, dass es sich ja auch um einen Anschlag handeln könnte. Ausschliessen kann man das nicht. Öffentlich wurde das noch nicht gesagt. Aber weiss man, ob „die da oben“ nicht vielleich doch mehr wissen, als wir vermuten?

3 Gedanken zu „Ein Anschlag?

  1. Elvira

    Verschwörungstheoretiker meinen das sicher auch schon. Und ich muss gestehen, ab und an streift mich so eine Vermutung auch. Dann überlege ich, was passiert wohl gerade irgendwo, was nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollte, und womit kann diese schön abgelekt werden? H1N1 war gestern, EHEC ist heute.
    Aber nein, sicher wird es eine ganz und gar natürliche Erklärung geben.
    Bleibt schön gesund!
    Liebe Grüße
    Elvira

    Antworten
  2. Franz

    Ich finde die Sache mit EHEC unfassbar langweilig. Bakterien mutieren, Ecoli war immer schon potentiell gefährlich und die Tatsache, dass man sicher ist, wenn man sich sauber hält und sein Essen kocht macht den Medienhype lächerlich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.