8 Gedanken zu „Rezept für eine Kalorienbombe

  1. Anette

    Beinahe wäre ich nach dem lesen der Zutatenliste vom Stuhl gefallen, aber sicherlich wird der Stuhl unter mir zusammen brechen wenn ich diese Brownies nachbacke …
    Und dann auch noch esse 😉
    Ein Klecks Sahne dazu setzt dem Genuss sicherlich noch ein I-Tüpfelchen drauf 😉
    Rezept ist abgespeichert!
    Danke

    Antworten
  2. Beijo

    Wieviele Stücke ergibt das denn ungefähr? Ich bin gerade sehr versucht, mal bei fddb nachzuschauen, was denn so ein Stückchen an kcal hat 😀

    Antworten
  3. Elvira

    Die Pfützchen im Mund werden immer größer – wie gut, dass mein Bruder hier keinen Backofen hat! Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.
    Danke für das Rezept.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.