Ausnahmezustand

In Tunesien ist der Ausnahmezustand ausgerufen worden. Der Präsident ist geflüchtet, der Luftraum von Tunesien wurde gesperrt, es gibt eine Ausganssperre. Und wir haben ein Schiff in der Hafenstadt Sousse. Wir hoffen, dass das Schiff dort ohne Probleme die Ladung löschen und dann möglichst schnell den Hafen verlassen kann.

4 Gedanken zu „Ausnahmezustand

  1. bigi

    Bei allen Schwierigkeiten, die Touristen und oder wie du Händler, Exportler, Importler jetzt haben, ich finde es sehr bemerkenswerkt, dass dieses Volk ihren Diktator verjagt hat. Damit möchte ich keinesfalls Gewalt gutheißen, die ja auch nicht unbedingt vom Volk, sondern von der Staatsmacht ausging.
    So, und damit hab ich es endlich auch mal geschafft, mich bei dir zu verewigen. Ich lese dich immer überall, war auch schon das eine oder andere Mal hier, und nun mal im geschriebenen Wort.
    RegenbogenGrüße
    bigi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.