Der Fernsehturm


Er gilt als eines der Hamburger Wahrzeichen. Unübersehbar ragt er in den Himmel, manchmal ist seine Spitze von Wolken verhangen: Der Heinrich-Hertz-Turm, besser bekannt als Fernsehturm, auch Telemichel genannt. Es gibt eine Aussichtsplattform und ein Drehrestaurant. Seit beinahe 10 Jahren ist der Turm für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich, was sehr schade ist. Es heisst, dass ein paar Millionen Euro aufgewendet werden müssten, um Technik und Sicherheitseinrichtungen auf den neuesten Stand zu bringen.

Seit kurzem gibt es eine Initiative um den Fernsehturm wieder als Turistenattraktion in Betrieb zu nehmen, den Förderverein Hamburger Fernsehturm. Mit Unterschriften soll versucht werden, die Politik zu bewegen, etwas zu tun, damit wir wieder auf den Fernsehturm fahren können, eine Idee, die Unterstützung verdient.

3 Gedanken zu „Der Fernsehturm

  1. Inge aus HH

    Hallo Hans-Georg!

    Das wäre wundervoll, wenn man dort wieder rauf könnte. Ich werde nie vergessen wie schön es war dort oben mal ein Stückchen Kuchen zu futtern!

    Herzliche Abendgrüße von Inge aus HH

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.