Das ist doch Mist

Die grosse Suchmaschine Google, die ich bislang als Startseite hatte, hat ihr outfit geändert. Auf den ersten Blick ist es ja recht nett, dass jetzt ein Hintergrundbild erscheint. Auf dauer nervt mich das aber, jedes Mal wenn ich den Browser öffne, mit einem anderen Bild konfrontiert zu werden, zumal die Bilder ziemlich auf die Augen gehen, also krasse Farben und wirres Zeugs auf den Bildern.

Es gibt wohl die Möglichkeit, ein eigenes Hintergrundbild einzuspielen, aber dazu muss man einen Googleaccount haben. Und ich sehe nicht ein, dass ich mich noch wieder irgendwo anmelden soll. Kurzerhand habe ich die Startseite des Browsers geändert. Wenn ich Google benutzen will, kann ich die Seite ja immer noch aufrufen. Meine Seite ist jetzt n-tv news. Da werde ich dann immer gleich mit den neuesten Nachrichten versorgt, u.a. auch damit, was im Saustall in Berlin wieder los ist, derzeit nämlich Chaos pur.

Nachtrag:
Google ohne Hintergrundbild gibt es bei dieser url:
http://www.google.com/webhp?hl=de
(Hat mein Mann herausgefunden)

18 Gedanken zu „Das ist doch Mist

  1. Barbara

    Du kannst auch unten auf Hintergrundbild ändern klicken, dann auf Tipps der Redaktion, dort findest du dann weiß als Hintergrundbild. Sieht allerdings bißchen komisch aus, da die Schrift auch weiß ist.

    Antworten
  2. Holger

    Es ist schon komisch. In der Firma, wird mir das Hintergrundbild angezeigt, Hier zuhause ist alles beim alten, ich bekomme lediglich den Hinweis, das ich mich anmelden soll, wenn ich das Bild sehen will (ich habe einen Google-Account).

    Antworten
  3. Frau Momo

    Ich nehm ja eh nicht google, sondern forecastle. Die suchen zwar auch über google, aber eben nicht mit der eigenen IP. Google ist mir viel zu neugierig.

    Antworten
  4. Anke

    Hallo Hans Georg,
    ich habe Google auch nicht als Startseite, so stört mich auch kein HG_bild.

    Dir / euch, wünsche ich ein erholsames, sonniges Wochenende, mit Freiluftsurfen 🙂

    Liebe Grüße, Anke

    Antworten
  5. Hans-Georg

    @April:
    Danke für den Hinweis zur url.
    Das Hintergrundbild scheint wieder verschwunden zu sein. Ich sag dir, die Dinger waren grausam.
    @Anke:
    Danke für den Wochenendgruss. Mal sehen ob das klappt mit dem Freiluftsurfen – hier oben ist das Wetter etwas durchwachsen.
    Dir auch ein schönes Wochenende.

    Antworten
  6. Frau Momo

    sorry… es gibt übrigens zwei von diesen Seiten, aber bevor ich hier wieder eine falsche URL gebe….
    Der Vorteil ist halt, das Google die Suchen nicht der eigenen IP zuordnen kann.

    Antworten
  7. Irmi

    ich weiß auch nicht, was ich sagen soll. aber jetzt ist es wieder völlig normal. Nur die Google-Schrift ändert sich mehrmals am Tag.
    Na – mir soll´s recht sein.
    LG irmi

    Antworten
  8. Gabriele

    “Sicher Surfen ohne Google”
    Heft 5/2010 von PCgo.
    Seither habe ich ixquick als Startseite und Suchmaschine, bin äußerst zufrieden damit:-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.