Wieder mal umgefallen

Das kennt man von der FDP ja schon seit Jahrzehnten: Das Geschwätz von Gestern ist nicht das Papier wert, auf dem es geschrieben wurde. Umfallerpartei wird sie genannt, man kann fast sagen seit Generationen.

Die neueste Nachricht aus der FDP-Zentrale: Steuersenkungen sind derzeit nicht möglich. Und das weiss man dort erst heute? Weil sich die Rahmenbedingungen innerhalb der letzten drei Wochen dramatisch verändert haben, gibt es nun keine Steuersenkungen.

Hallo Herr Westerwelle! Für wie dumm halten sie uns eigentlich? Wer mit halbwegs offenen Augen und Ohren die Situation bei uns im Land verfolgt, wird doch nicht im Ernst damit gerechnet haben, dass die von Ihnen angstrebten Steuersenkungen möglich sind, jedenfalls nicht für den normalen Arbeitgeber. Steuergeschenke machen Sie ja nur ihren Lobbyisten, wie z.B. den Hoteliers.

Wieder mal fällt die Partei um. Es wird Zeit, dass dieser Verein in der Bedeutungslosigkeit verschwindet. Leider ist das Gedächtnis der Wähler ziemlich kurz. Ich möchte noch mal daran erinnern, dass die Partei jahrelang einen vorbestraften Vorsitzenden hatte!

2 Gedanken zu „Wieder mal umgefallen

  1. Frau Momo

    Ich werd ja auch nie begreifen, aus welchen Beweggründen man sein Kreuz bei dieser Truppe machen kann. In NRW machen sie ja auch wieder eine extrem gute Figur…. wie kleine Kinder im Sandkasten. Nur die lernen irgendwann dazu, im Gegensatz zu den blau gelben.
    Mögen sie doch bitte bei der nächsten Wahl mit Schmackes gegen die 5 % Hürde donnern.

    Antworten
  2. Irmi

    Wie Hans-Georg schon sagte, ist das Gedächtnis der Wähler leider zu kurz oder ich weiß nicht was noch.
    Diese Partei der “Besserverdienenden” soll doch endlich mal völlig verschwinden. Man kann sehr gut ohne die Westerwelles leben.
    LG Irmi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.