Glück gehabt

Schnee auf den Strassen Hamburgs (oben ein Blick aus unserem Büro). Zum Glück bin ich vor einsetzen des Schneetreibens im Büro gewesen. Die etwa 35-minütige Fahrt verlief ohne Störungen und Beeinträchtigungen. Ich hoffe, dass bis heute Abend die Strassen wieder frei befahrbar sind.

Schnee ist etwas, das die arbeitende Bevölkerung absolut nicht braucht. Aber wir können uns das ja nicht aussuchen. Ausserdem ist im Februar immer mit Schnee zu rechnen. Ich erinnere mich an Winter, in denen wir sogar im März noch heftige Schneefälle hatten.

5 Gedanken zu „Glück gehabt

  1. annelie

    du solltest erst einmal sehen, wie es hier in G. aussieht!
    wie in einem wintersportparadies!
    komm heil wieder nach hause und liebe grüsse ins büro..
    annelie

    Antworten
  2. Hans-Georg

    @karin:
    Es sieht zwar schee aus, ist aber trotzdem Mist.
    @annelie:
    Danke für die guten Wünsche und Grüsse. Ich werde mich bemühen und vorsichtig fahren – obwohl man ja auch immer auf die Fahrweise anderer Verkehrsteilnehmer angwiesen ist.
    @Frau Momo:
    Damit das Rätselraten ein Ende hat:
    Rechts ist die Strecke von der Kennedybrücke in Richtung An der Alster, links ist die Bahnstrecke zum Dammtorbahnhof.

    Antworten
  3. Frau Momo

    ich brauch das auch nicht mehr, aber es schneit hier munter weiter.
    Und nun rätsel ich mal weiter, welche Kreuzung das ist :-), aber ich glaube, ich weiß es.

    Antworten
  4. April

    Du hast Recht, es ist ‘eigentlich’ normal für die Jahreszeit, aber ich habe den Eindruck, jeder will jetzt nur noch Frühling und keinesfalls noch Schnee.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.